Termine und Inhalte2018-10-20T12:08:55+00:00

Ausbildungstermine für die System Coach Ausbildung 2019/20

  • 28.-30.06.2019 (Modul 1)
  • 25.-28.07.2019 (Modul 2+3)
  • 19.-22.09.2019 (Modul 4+5)
  • 22.-24.11.2019 (Modul 6)
  • 24.-26.01.2020 (Modul 7)
  • 26.-29.03.2020 (Modul 8)
  • 08.-10.05.2020 (Modul 9)
  • 17.-19.07.2020 (Modul 10)

Ausbilder und Referenten

  • Michael Löhlein, Leitung der Ausbildung (Lehranteil 70%)
  • Weitere Dozenten sind: Dr. Andy Fluck, Andrea Schwan, Beate Heuckmann-Laarmann, Thorsten Bitter

Themen der Ausbildung und NLP Techniken

Modul Nr.Thema und Inhalt
Modul 1Systemische Einführung
Systemische Haltung und Sicht, Systemische Ansätze, Grundprinzipien im Vorgehen systemischen Coachings, Gestaltung von systemischen Coachings mit Auftrags- und Kontextklärung, Neurobiologische Grundlagen systemischer Arbeit
Modul 2Systemische Integration von NLP Techniken und Analysemodelle
Praktische Wirkweise individueller Werkzeuge und NLP Methoden im systemischen Kontext, Führen durch Entwicklungsfragen, Graves Werte Modell und erweiterte Bewertungsansätze nach Ken Wilber, u.a.
Modul 3Phänomenologische Systempraxis – Familienaufstellungen I
Die individuelle Persönlichkeit im Kontext des Familiensystems, lösungsorientierte System-Module, transgereationale Arbeit, Selbsterfahrung
Modul 4Abgrenzung zur Psychotherapie/Diagnostik und Krisenmanagement
Abgrenzung des Coaching zur Ausübung von Psychotherapie und zur Ausschluss-Diagnostik von psychischen Störungen und deren Behandlung, Recht, interaktionelle System Diagnostik, Krisenmanagement und Krisen Interventionen.
Modul 5Phänomenologische Systempraxis – Familienaufstellungen II
Sytemische Verstrickungsmuster, lösungsorientierte System-Module, transgenerationale Arbeit, Selbsterfahrung
Modul 6Systemische Werkzeuge und Methoden
Erlernen und Anwenden praktischer Techniken der Systemischen Arbeit nach namhaften Systemikern wie z.B. Paul Watzlawik, u.a.
Modul 7Systemisches Paar Coaching
Systemische Konflikttheorie und Konflikt Diagnostik, Methoden und systemische Techniken des Paar Coachings, Supervision phänomenologische Systempraxis, Supervision systemischer Fallbeispiele
Modul 8Systemarbeit in Organisationen
Systemansätze um Rolle und Funktion in der Organisation zu reflektieren, lösungs-orientierte Systemmodule im Unternehmen, Prinzipien der Macht in der Organisation, arbeiten mit dem Organigramm, Supervision phänomenologische Systempraxis, Supervision systemischer Fallbeispiele
Modul 9Systemische Teamentwicklung und Gruppen Coaching
Gruppendynamik II, Ressourcen- und Lösungs-Aktivierung in Teams, Erlebnispädagogische Team-Elemente für Jedermann, Technik-Module des Gruppen Coachings, Supervision phänomenologische Systempraxis, Supervision systemischer Fallbeispiele
Modul 10Resourcenorientierte Systempraxis, Integration und Abschluss
Ansatz der Struktur- und Ressource Systemaufstellungen, freie Systemarbeit, Abschluss

Elemente unserer System Coach Ausbildungs-Didaktik

  • Ausgiebiges Literatur-Studium
  • Aufarbeiten von Fallbeispielen aus der Praxis der Teilnehmer
  • Einzel- und Gruppen-Supervision innerhalb der Ausbildung
  • Systemische Arbeits- und Lerngruppen
  • Wissensüberprüfungen
  • Praktische Überprüfungen
  • Rollenspiele
  • Live Caochings
  • Kleingruppenarbeiten – Sich wiederholende 4 Schritte bei der Theorie- und Praxis-Vermittlung:
    1. Einleitungs- und Wissensvortrag zum jeweiligen Inhalt oder Technik.
    2. Demonstration des Technik vor der Gesamtgruppe an einem konkreten Praxisfall eines Teilnehmers.
    3. Die Teilnehmer üben die Technik aus systemischer Sicht praktisch in Kleingruppen jeweils aus den Positionen als Klient, Anwender und Beobachter. Die Co-Trainer betreuen dabei die Übungsgruppen, supervidieren und geben einen sicheren Rahmen.
    4. Reflexion der praktischen Erfahrungen mit der systemischen Technik in der Gesamtgruppe, Klärung von Fragen und Vertiefung der Erkenntnisse.
  • Eigenrelevante Coachings und Supervisionen
  • Besuche verschiedener Systemseminare als Beobachter zum Lernen am Modell
  • Verpasste Wochenenden können im nächsten Ausbildungskurs kostenlos wiederholt werden.
  • Die theoretischen und praktischen Überprüfungen zur Zertifizierung der System Coach Ausbildung können ohne Begrenzung bis zu einem Jahr nach Kursende wiederholt werden.

Zertifizierung als ISO zertifizierter System Coach und Leiter für Systemaufstellungen

Jeder Teilnehmer erhält grundsätzlich ein Teilnahme-Zertifikat der Pfalz NLP Academy.

Beim System Coach kann auf Wunsch und Zuzahlung von 40 Euro Siegelgebühr die ISO zert. System Coach Zertifizierung nach DNLPCV (Deutscher NLP Coaching Verband e.V.) erfolgen.

Der erfolgreiche Abschluss der System Coach Ausbildung mit allen prüfungsrelevanten Kriterien des Verbandes beinhaltet Überprüfungen zu theoretischem Wissen der Ausbildung, praktischer NLP und Systemischer Anwendungskompetenz, persönlichen Fallstudien zum Einsatz von Systemischen Methoden und Ausarbeitungen in Form von kurzen Essays.

Kriterien des DNLPCV:
http://www.deutscher-nlp-coaching-verband.de/nlp-coaching/curricula/nlp-systemcoach/

Der Leiter für Systemaufstellungen wird nach der Pfalz NLP Academy (PNA) zertifiziert.

  • Der erfolgreiche Abschluss der Ausbildung „Leiter für Systemaufstellungen“ mit allen prüfungsrelevanten Kriterien wird durch die Pfalz NLP Academy zertifiziert. Dies beinhaltet Überprüfungen zu theoretischem Wissen, praktischer systemischer Anwendungs- und Handlungskompetenz auch speziell für Systemaufstellungen (Familienaufstellungen, Organisationsaufstellungen, Ressourcen- und Teileaufstellungen, Strukturaufstellungen), persönlichen Fallstudien zu Interventionen, Lernen am Modell als Beobachter in Live-System-Seminaren und schriftliche Essays.
  • Die Instituts-Zertifizierung nach der PFalz NLP Academy bedingt mindestens den NLP Practitioner Abschluss und die Belegung der NLP Master Module 8 (Systemarbeit) und Modul 9 (Gruppen-Dynamik I)

Veranstaltungs- & Logistikinformationen

VeranstalterPfalz NLP Academy
KursleiterMichael Löhlein, Leitung der Ausbildung (Lehranteil 70%)
Weitere Dozenten sind: Dr. Andy Fluck, Andrea Schwan, Beate Heuckmann-Laarmann, Thorsten Bitter
ZugangsvoraussetzungTeilnahme an einer NLP Practitionerausbildung nach den Richtlinien des DVNLP, INLPTA, EANLP oder DVNLPCV
Teilnehmerzahlmax. 24 Teilnehmer
Dauer26 Tage verteilt auf 8 Termine
Seminarzeitenan den 2,5 tägigen Ausbildungs-Wochenenden

  • Freitag: 18.30 – 21.00 Uhr (Ankommen 17.45-18.30 mit Abendbrot)
  • Samstag: 09.00 – 19.00 Uhr (2h Mittagspause)
  • Sonntag: 09.00 – 17.00 Uhr (1,5h Mittagspause)

an den 3- und 4-tägigen Ausbildungs-Modulen

  • Ganze Tage: 09.00 – 19.00 Uhr (2h Mittagspause)
  • Sonntag: 09.00 – 17.00 Uhr (1,5h Mittagspause)
ZertifizierungJeder Teilnehmer erhält eine Teilnahmebestätigung der Pfalz NLP Academy (PNA).

Zertifiziert wird der System Coach nach Bestehen der Prüfungen nach dem DNLPCV Deutschen NLP Coaching Verband (ISO zertifiziert).

Mögliche Abschlüsse mit dieser Ausbildung:

  • System Coach (DNLPCV)
  • Leiter für Systemaufstellungen (PNA)

Die Siegelgebühr für den jeweiligen Abschluss oder ein zusätzliches Verbandszertifikat beträgt 40 Euro.

KostenUnser Standard: Melden Sie sich jederzeit an und überweisen Sie erst 4 Wochen vor Seminarbeginn!

Richtpreis für Firmen über 10 MA:

  • 3x 1.656 Euro (4.968 Euro)
  • oder 4.790 Euro bei Einmalzahlung
  • Rabatte für Privatzahler oder Firmen unter 10MA siehe unten

Zzgl. Seminarpauschale pro Ausbildungsmodul (Wochenende) von 30 Euro inkl. Mwstr.

  • Sie können die Pauschale gerne bar am jeweiligen WE, monatlich per Bankeinzug oder Überweisung oder einmalig insgesamt zahlen.
  • Privatkunden erhalten bei Einmalzahlung 50 Euro Rabatt. Firmenangebote enthalten den Normalpreis.

Sondertarife:

  • Studenten und Arbeitslose: 1000 Euro reduziert
  • Wiederholer der Ausbildung: Nur 50% der Seminargebühr* (einzelne Wochenenden oder die ganze Ausbildung)
  • Ca. 100 Euro für Literatur/Systemische Lehrbücher; diese werden auf Wunsch zentral für alle Teilnehmer vorab bestellt, meist mit 10% Gruppenrabatt auf die Literatur.
Rabattsystem
  • 400 Euro Rabatt auf Earlybird Anmeldungen bis 8 Monate vor Start
  • 250 Euro Rabatt auf Frühbucher Anmeldungen bis 3 Monate vor Start
  • 5% Paar-Rabatt zusätzlich für beide bei gleichzeitiger Anmeldung (verheiratet oder auch eheähnlich)
  • Bei Rechnungsstellung auf die Firma mit mehr als 10 Beschäftigten gilt automatisch die Standard Seminargebühr.
  • Sonderförderung für nur 50% der Seminargebühr als Bonus für unsere Ausbildungsteilnehmer: am Seminar „Systemaufstellungen
Fördermöglichkeiten & AbsetzbarkeitNLP Ausbildungen sind bei beruflicher Nutzung steuerlich absetzbar. Die Pfalz NLP Academy ist mit ihren Ausbildungsgängen staatlich akkreditiert für Förderzuschüsse und Bildungsurlaub. Bitte fragen Sie Ihren zuständigen Förderungsberater auf dem Amt persönlich oder folgen Sie folgenden Links:

Lehrbuch & Video
  • Die Lehrbücher zur Ausbildung können mit 10% Ermäßigung zentral über uns vor Beginn des Kurses bestellt werden.
  • Videoaufnahmen des Kurses zur Lernvertiefung oder bei verpassten Modulen sind günstig zu erwerben. 25 Euro pro WE oder 150 Euro für den ganzen Kurs.
Logistik
  • Übernachtung und Verpflegung sind nicht im Seminarpreis inbegriffen.
  • Die AGF – Akademie ist nur ein Bildungshaus und kein Hotel, so muss die Übernachtung bitte selbst organisiert werden. Es gibt vielfältige Möglichkeiten, vom Hotel über die Pension bis zur Jugendherberge. Fragen Sie uns gerne bei Bedarf.
  • Gute Restaurants und viele einfache Essensmöglichkeiten findet man direkt im Umkreis von 10 Gehminuten. Ansonsten kann man sich gerne auch mal einen Snack mitbringen. Es gibt eine kleine Küche.
  • Kaffee, Tee, Wasser, Obst und kleine Snacks sind in der Seminarpauschale mit enthalten.
  • Detaillierte Informationen zum Seminar, zum genauen Veranstaltungsort und zu Übernachtungsmöglichkeiten erhalten Sie gerne auf Anfrage oder automatisch nach Ihrer Anmeldung.
SeminarortDie Ausbildung findet in Neustadt an der Weinstraße, AGF Pfalz AG statt im schönen denkmalgeschützten Gebäude.

  • Gehzeiten: ca. 10 Minuten bis zum Hauptbahnhof; ca. 5 Minuten zur Stadtmitte mit Fußgängerzone und vielen Restaurants
  • Besonderheiten:
    • eigener Garten und überdachter Sonnenterrasse
    • großer Seminarraum, mit hoher Stuckdecke und Echt-Eichenholz Fußboden
    • Küche, Bistro im restaurierten Weinkeller und mehrere Kleingruppenräume
    • Direkt nebenan befindet sich die Villa Böhm (Stadtmuseum) mit einem kleinen Stadtpark

Praktische systemische Übungs- und Lerngruppen der Teilnehmer

Zwischen den System Coach Ausbildungs-Wochenenden werden die Teilnehmer angehalten, sich ein- bis zweimal in sogenannten kleinen systemischen Arbeitsgruppen (Übungsgruppen) zu treffen. Hier haben die Teilnehmer gemeinsam die Möglichkeit, die erlernten Inhalte und systemischen Techniken zu reflektieren, zu üben, zu testen und in der Tiefe zu verankern.